Zimmerpreise

Alle Zimmer unseres Hotels vom Einzelzimmer über das Doppelzimmer bis zum Familienzimmer und der Ferienwohnung, bieten ein perfektes Ambiente zum Wohlfühlen. Von Ihrer Ankunft bis zur Abreise verwöhnen wir Sie mit einem aufmerksamen Service.

Kategorie Sommer Winter HS Winter NS
Doppelzimmer Frühsück
Doppelzimmer Halbpension
44,–
56,–
75,–
54,–
73,–
Suite Frühstück
Suite Halbpension
49,–
65,–
84,–
63,–
82,–
Familienzimmer Frühstück
Familienzimmer Halbpenison
44,–
55,–
71,–
52,–
68,–
Einzelzimmer Frühstück
Einzelzimmer Halbpension
40,–
54,–
73,–
52,–
71,–
Ferienwohnung 105,– 200,– 190,–

 

Preise ab 3 Nächten inkl. Steuern exkl. Kurtaxe (2,20 pro Nacht/Person ab 14 Jahren)

Die Preise im Appartement (Ferienwohnung) sind pro Nacht für 4 Personen ohne Verpflegung.

Im Winter ist unsere Sauna und PhysioTherm Infrarot Kabine täglich gratis für Sie im Betrieb. Im Sommer können Sie die Sauna auf Voranmeldung gegen Gebühr nutzen. Die PhsioTherm Infrarot Kabine ist auch im Sommer gratis im Betrieb.

Wichtige Infos für Ihren Urlaub

Kinderermäßigung

Im Schlafzimmer der Eltern:
00 – 02 Jahre = – 70%
02 – 06 Jahre = – 40%
06 – 10 Jahre = – 25%
10 – 14 Jahre = – 20%

Zuschläge

Kurzaufenthaltszuschlag unter 3 Nächte: 10%
Doppelzimmer als Einzelzimmernutzung: € 20,–

Anzahlung

Die Zimmerreservierung wird nach Eingang einer Anzahlung von 40% des gesamten Arrangementpreises bestätigt.

IBAN: AT28 2060 3021 0004 4581
BIC: SPEGAT21

Stornobedingungen

Eine kostenlose Stornierung ist bis spätestens 3 Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag möglich. Bei einer Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt ist ein Rücktritt unter Entrichtung folgender Stornogebühren möglich:

bis 90 Tage vor dem Ankunftstag:
kostenlose Stornierung der Buchung.

bis 30 Tage vor dem Ankunftstag:
50% vom gesamten Arrangementpreis

bis 7 Tage vor dem Ankunftstag:
70% vom gesamten Arrangementpreis

ab 7 Tage vor dem Ankunftstag oder Nichtantritt:
90% vom gesamten Arrangementpreis

Definition der Kategorie

3 Sterne Hotel: gehobene und einheitliche Ausstattung und wohnlichem Charakter. Gästeschicht mit Ansprüchen über die reine Nächtigungsleistung und bescheidenen Komfort hinaus, gehoben Dienstleistungsangebot, ohne Lift.

Weitere wichtige Infos

Bregenzerwaldcard

“mit All Inclusive und Rabatt Leistungen den
ganzen Bregenzerwald entdecken”

Die All Inclusive Gästekarte erhalten Sie bei uns
vom 01. Mai bis zum 31. Oktober bereits ab
drei Übernachtungen.

Ihr persönlicher Mehrwert im Bregenzerwald:

Mit den Bergbahnen zu den schönsten Aussichtsgipfeln schweben. Sonnen und Baden in allen Schwimmbädern bei freiem Eintritt. Die öffentlichen Busse bringen Sie kostenlos, im Bregenzerwald vom Arlberg bis nach Dornbirn und Bregenz, sowie im Großen Walsertal von Faschina bis
St. Gerold zu den attraktivsten Plätzen.

Ziemlich sicher…. Winterspeck muss her!

Bei uns Menschen ändert sich mit den Jahreszeiten vor allem die Outdoor-Sportart.
Statt Skifahren gehen wir im Sommer eben Radeln oder Baden. Bei Tieren und Pflanzen hingegen verändert sich mit dem Wechsel der Jahreszeit ein großer Teil ihres Lebens.
Der Winter, diese härteste Zeit im Jahreszyklus vieler Lebewesen, ist überstanden.
Das heißt aber nicht, dass damit nun die große Zeit des Faulenzens anbricht. Ganz im Gegenteil. Haben Sie einmal bewusst darauf geachtet, in wie kurzer Zeit die Pflanzen zum Frühjahrsbeginn unsere Erdoberfläche vollständig verändern? Denken Sie da nicht auch: Respekt vor dieser Leistung?
Das ist, als würde man in nur 2 Wochen das ganze Haus renovieren, den Garten machen und nebenbei noch ins Fitness-Studio gehen….

Bleib’ bitte auf den ausgewiesenen Routen und Wegen.

Respektiere deine Grenzen

Besonders in den Wintermonaten, wenn für uns Menschen der Spaß mit dem Wintersport beginnt, ist die Nahrungssuche für Tiere besonders anstrengend, kräftezehrend und schwierig. Weil die Auwälder, die natürlichen Winterquartiere des Wildes, von uns Menschen besiedelt und die Wege dorthin mit Straßen verbaut sind, ist eine Fütterung des Wildes während der Winterzeit nötig geworden.

Werden die Tiere von uns Menschen gestört und von der Fütterung verjagt, verbeißen sie in ihrer Futternot den Wald und fügen den Bäumen erhebliche Schäden zu.

Der Wald aber hat eine wichtige Schutzfunktion für die Menschen. Ein intakter Schutzwald verringert Bodenerosion und verhindert bzw. stoppt Muren und Lawinenabgänge, die nicht nur die Siedlungen im Tal, sondern auch die Wintersportler in den Bergregionen gefährden würden.

Um solche Kettenreaktionen zu vermeiden, und auch um Ruhezonen von Rehwild, Gamswild oder etwa auch der seltenen Rauhfußhühner zu respektieren:

Bleib’ bitte auf den ausgewiesenen Routen und Pisten.

Pulverschnee so weit das Auge reicht

Im Skigebiet Damüls-Mellau-Faschina stehen ihnen 33 Liftanlagen mit fantastischen
120 Pistenkilometern zur Verfügung.
Von gemütlichen Familienabfahrten bis hin zu anspruchsvollen Skirouten steht die ganze Palette der Abfahrtsmöglichkeiten eines modernen Wintersportgebietes mehrfach zur Verfügung. Ein riesiges Freigelände für Tiefschnee-Fans oder Gelände-Freaks sind weitere Eckpunkte im Schneereich Damüls-Mellau-Faschina. Ein Superangebot für alle Snowboard-Fans ist der “Altons Burton Snowpark” ca. 60.000 m2 groß direkt im Skigebiet Damüls. Sie erreichen die Skigebiete bequem zu Fuß oder mit dem kostenlosen Ortsbus (Haltestelle ca. 30m von unserem Hotel entfernt). Von der Skipiste aus können Sie mit den Skiern bis zum Hotel abfahren.

Damüls - das schneereichste Dorf der Welt

Als Ergebnis einer aufwendigen Studie unter dem Kriterium einer meterologisch anerkannten Wetterstation, die Minimum fünf korrekt geführte Jahre an Meßreihen nachweist, hält heute Damüls im Bregenzerwald nahe dem Bodensee den Weltrekord als schneereichstes Dorf, mit einer Summe im Mittel von 9,30 Meter gefallenen Neuschnees je Wintersaison. Das ist die Neuschneesumme, die sich in Zentimetern Tag für Tag addiert; in einem Jahrzehnt immerhin knapp 100 Meter.

Dabei sind für die Begrifflichkeit “DOrf” strenge Maßstäbe gesetzt, die Plätze wie Einzelgehöfte, Skisstationen, touristische Ferienanlagen u.a. ausschließen.

Anreise

Autobahn - Vignette

Und ihre Gültigkeitsdauer für PKW und Motorrad finden Sie leicht die passende Vignette:
Es gibt Jahres-, 2-Monats- und 10-Tages-Vignetten.
Die Jahresvignette 2015 gilt von 1. Dezember 2014 bis einschließlich 31. Jänner 2016.
Die 2-Monats- und 10-tages-Vignette werden beim Kauf von der Vertriebsstelle gelocht.
ACHTUNG: Sind diese Vignetten nicht gelocht, dann sind sie ungültig.

Die Mautpflicht gilt auf allen Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich bereits ab der Staatsgrenze.

Winterausrüstungspflicht

was ist erlaubt, was ist verboten und was ist Pflicht?
Bitte beachten Sie, dass eine Anreise über das Furkajoch auf Grund der Wintersperre nicht möglich ist! Vorsicht beim Routenplaner oder Navigationssytem.
Für Pkw, also bis 3,5 t und B-Führerschein gilt seit 2008 vom 1. November bis 15. April des Folgejahres eine witterungsabhängige Winterausrüstungspflicht auf Österreichs Straßen.
Winterreifen:
• Bei Schneefahrbahn, Schneematsch oder Eis müssen an allen Rädern Winterreifen angebracht sein. Autofahrer sollten regelmäßig die Wetterberichte verfolgen. Einfache Straßennässe beispielsweise kann bei Absinken der Temperatur zu Glatteis werden und dann gilt die Winterreifenpflicht!
• Als Winterreifen werden gesetzlich solche anerkannt, die mit den Bezeichnungen ‘M+S’, ‘M.S.’ oder ‘M & S’ gekennzeichnet sind und mindestens 4 mm, bei Diagonalreifen 5 mm Profiltiefe aufweisen. Das gilt auch für so genannte Ganzjahresreifen, Allwetterreifen sowie Spikereifen.
Schneeketten:
• Sie dürfen nur dann verwendet werden, wenn dies erforderlich (z.B. schneebedeckte Fahrbahn) ist, und nur, wenn sie so befestigt sind, dass sie die Oberfläche der Fahrbahn nicht beschädigen können.
• Sie sind auf jeden Fall zu verwenden, wenn dies durch das betreffende Verkehrszeichen “Schneeketten vorgeschrieben” (blaue, runde Tafel mit Schneekettensymbol) verlangt wird (d.h. Anbringung auf mindestens zwei Antriebsrädern!).
• Die Verwendung von sogenannten Anfahrhilfen als Schneekettenersatz ist nichtzulässig!!
Weitere Informationen zu diesem Thema und dem aktuellen Straßenzustand erhalten sie beim ÖAMTC.

Bus und Bahn

Bahnverbindungen täglich über Salzburg oder Innsbruck bis Bludenz. Aus München oder Friedrichshafen über Lindau nach Bregenz. Ab Bregenz oder Bludenz organisieren wir gerne eine kostengünstige Abholung (entweder mit dem Bus oder Taxi) nach Damüls.Ankunfts-/Abfahrtszeiten für Bus und Bahn unter Telefon: 0316 / 82 06 06

Bahnauskunft: www.oebb.at

Flugzeug